Hybrid-Solaranlagen

Wie funktioniert eine Hybrid-Solaranlage

Hybrid-Solaranlagen sind für den netzunabhängigen Inselbetrieb geeignet. Wenn der produzierte Strom aus den PV-Modulen nicht ausreicht, zieht das System automatisch Strom aus dem Akku oder schaltet bei einer leeren Batterie auf das Energieversorgungsnetz um. Strom, der tagsüber produziert wird und nicht verbraucht wird, geht nicht verloren sondern läd dann den Akku. In produktionsarmen Momenten können Verbraucher durch die Batterie versorgt werden, so muss nur wenig Strom gekauft werden. Außerdem sind Hybrid-Solaranlagen anmeldefrei, da Sie nichts einspeisen und bei unzureichend Strom Energie aus der Zweitstromquelle beziehen. Bei sonnigem Wetter läuft die Anlage dann im sogenannten Leerlaufbetrieb, das bedeutet der Akku ist voll geladen und kein weiterer Strom wird verbraucht.

Infos zu Hybrid-Solaranlagen

iKratos Solar und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

Telefon 09192 992800

www.ikratos.de

Hybrid-Solaranlagen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0