Artikel mit dem Tag "Heizung"



Photovoltaikstrom eignet sich hervorragend für die Erdwärmepumpe. Dass die Energie aus der Erde eine höhere Effizienz hat als Luft ist bekannt. Die Wirkungsgrade einer Erdwärmepumpe sind um 20-30 % deutlich höher im Vergleich mit einer Luftwärmepumpe. Moderne Häuser mit Zukunft setzen daher auf Erdwärme. Neubauten Neue Häuser werden zu 85 % laut Fertighaus Hersteller im Jahr 2015 mit Wärmepumpen ausgerüstet. Der Vorteil einer Erdwärmepumpe Pumpe: Als Wärmequelle dient nur eine...
(Weißenohe bei Nürnberg, Juli 2016) Igensdorf, 18. August. Auch aus der Luft, unserer nie versiegenden Wärmequelle, kann man kostenbewusst und umweltfreundlich heizen. Immer mehr Betriebe und Familienhäuser greifen auf diese Möglichkeit des Heizens zurück. So auch ein Privatmann mit Einfamilienhaus in Igensdorf, bei dem die Firma iKratos Solar und Energietechnik GmbH eine Wärmepumpe der Firma Bartl installiert hat. Hierbei handelt es sich um eine 2-stufige Luft-Wasser-Wärmepumpe in...
Köln im Juni 2016 – Seit September 2015 werden fast alle Wärmeerzeuger für Raumheizung und Warmwasserbereitung ebenso wie Verbundanlagen, die aus mehreren Heizkomponenten bestehen, durch die Energieverbrauchskennzeichnung klassifiziert, um Verbraucher bei ihrer Suche nach einer energieeffizienten Heiz- oder Warmwasserlösung zu unterstützen. Die Bewertung erfolgt nach den bereits von den Haushaltsgeräten bekannten Stufen ab der niedrigsten Kategorie G bis zur höchsten Kategorie A+++....
(Weißenohe bei Nürnberg, Juli 2016) Praxis für Krankengymnastik, Gräfenberg Juli 2016. Nachdem auf dem Dach der Praxis für Krankengymnastik bereits im Jahr 2009 eine Photovoltaikanlage zum Erzeugen von Solarstrom errichtet worden ist, investierte die Praxis erneut in die Zukunft, indem sie eine Erdwärmepumpe installieren ließ. Es handelt sich dabei um eine Sole-Wasser-Wärmepumpe der Firma Bartl, die die Energie, die in der Erde gespeichert wird durch Erdwärmesonden, Flächen- oder...